Was ist Mixing?

Der Mix ist der finale KREATIVE Schritt in der Produktionskette. Immer noch wird gelegentlich der Einfluss eines Mixes auf das Endergebnis unterschätzt und davon ausgegangen, das im Mastering die Lösung aller „Probleme“ liegt. Mixing ist heute viel mehr als Lautstärkeanpassung von  einzelnen Spuren.

Tatsächlich entscheidet sich beim MIX, ob die Mühen des Aufnahmeprozesses und die Qualität eines Songs wirklich zur Geltung kommen. Dafür stehen heute äusserst komplexe und vielfältige Tools zur Verfügung, die ein Engineer kennen und zu nutzen wissen muss.

Entscheidend ist aber immer! das Erkennen und Herausbringen des „Feelings“ eines Songs und es auf allen Abhöranlagen erlebbar zu machen. Neben der technischen Seite, entsteht ein „amtlicher“ Mix zu ca. 80% durch Erfahrung, sprich: musikalisches Gespühr und Hintergrundwissen. Jeder der internationalen Top-Mixer hat oft jahrelang auch als Musikproduzent und Engineer gearbeitet. Diese Erfahrungen ist essentiell für gutes Mixing.

Mix vs. Mastering?

Der Mix ist der wichtigste finale kreative Schritt.
Nur beim Mixing sind beinahe unbegrenzte klangliche und kreative Eingriffe möglich. Mixing ist mehr als nur Anpassung von Lautstärke und Frequenzen der einzelnen Spuren. Eine gute Mischung unterstützt die Intention und Emotionen eines Song´s  durch teilweise komplexe Dynamische Eingriffe. Ähnlich wie beim Film, macht eine gute Story noch keinen guten, spannenden und mitreisenden Film.

Mastering ist der letzte „Feinschliff“, vor Veröffentlichung. Ursprünglich hieß das, das Anpassen der Lautstärke und Frequenzen zwischen den Songs einer CD, um einen homogenes Gesamtbild zu erreichen. Heute soll der Klang „konkurenzfähig“ zu anderen Produktionen sein, auf allen Wiedergabegeräte funktionieren und es werden Zusatzinformationen wie ISRC, EAN-codes und CD-Text erstellt.
Mastering bearbeitet i.d.Regel nur den fertigen Stereo-Mix (Alternativ gibt es das STEM-Mastering mit mehreren Gruppen und mehr Eingriffsmöglichkeiten).
Stereo-Mastering ist nicht, oder nur sehr bedingt, geeignet um schwache Mixe zu kompensieren. Klingt der Mix nicht schon nahe nach dem gewünschten Sound, sollte der Mix optimiert werden bzw. in die Hand eines Profis gegeben werden, anstatt teures Geld in reines Mastering zu stecken.

Warum bei MIX-BOX?

Larry Fricke hat sich seit 15 Jahren voll auf Mastering & Mixing für Musiker spezialisiert und greift auf über 30 Jahre musikalischen Background und tausende Songs Erfahrung zu. Neben all der Technik hat bei uns Kommunikation oberste Priorität. Nur so wird man das optimale Ergebnis erreichen. Jedes Projekt ist einzigartig und muss auch genau so behandelt werden. Anonyme Fließbandabfertigung ist nicht unser Metier.

Heutzutage ist „nur“ ein fetter Sound fast zu wenig. Immer wichtiger wird es  kreativen Klang mit Wiedererkennung zu kreieren. In Zeiten in denen beliebige Songs (Produktionen) in  Playlisten (via Spotify, Deezer etc.) frei zusammenstellt werden, fällt kreativer Sound auf!
Selbst eine sehr gut klingende Produktion geht heute leicht in der Masse an Veröffentlichungen unter. Deshalb ist bei MIX-BOX, zusätzlichen zum „fetten“ Sound, die kreative Gestaltung eines markanten Sounds wichtig. Natürlich mit den Künstler zusammen! Das ist eines der Features des PREMIUM.mixing.
Beim BUDGET.mixing geht es vor allem darum, zu einem sehr fairen Preis einen amtlichen Sound zu kreieren.

Der genaue Unterschied zwischen PREMIUM und BUDGET wird unter PREISE genau erläutert…

UNTERTAGEN

dreh den (indie) swag...

credits Larry Fricke:
recording . mix . mastering . full video production

2.5m plays

HAUDEGEN

gib mir mein problem zurück

credits Larry Fricke:
mix ( 6 tracks vom LICHTBLICK Album, Chartplatzierung: #4 )

440k plays

JAY JIGGY

jay jiggy vs. entetainment

credits Larry Fricke:
vocal-mix . mastering

870k plays

DAVID PETRAS

königin

credits Larry Fricke:
vocal-recording . add production . mix . mastering . video production

50k plays

LION TREE

heat of the moment

credits Larry Fricke:
mix . mastering

211k plays

UNTERTAGEN

lass alles liegen

credits Larry Fricke:
recording . mix . mastering . full video production

84k plays

JAY JIGGY

fifa vol. 1

credits Larry Fricke:
beat . prod . mix . mastering

100k plays

PATRIKK

lichtermeer

credits Larry Fricke:
prod . mix . mastering . video

MIXING FEATURES

analog mastering equipment studio
ANALOG MIXING

MIX-BOX verwendet u.a. hochwertiges analoges Outboard-Equipment kombiniert mit HighEnd-Digitalbearbeitung. Einige analoge Geräte haben, trotz grosser Software-Konkurrenz, nach wie vor gewisse klangliche Vorteile und Eigenschaften. Dies betrifft vor allem feine Klangfärbungen, die beim Mix mehr „Wärme“, Durchsichtigkeit, und oft auch mehr Lautheit erreichen, als beim reinen Digital-Mastering. Die beim Digital-Mixing verwendeten Algorithmen sind nur mathematische Annährungen an sehr komplexe analoge Klangeigenschaften. Trotz allem ist die digitale Bearbeitung heute äusserst gut und bietet deutlich komplexere Werkzeuge als analoge Geräte. D.h., die Kombination von beiden ist derzeit die perfekte Lösung.
Analog-Mixing ist technisch & zeitlich etwas aufwendiger und damit meist etwas kostenintensiver. Wir bieten deshalb auch 2 Preisstufen an: BUDGET und PREMIUM. Mehr Infos dazu gibts unter PREISE….

TRACK TREATMENT

Du hast nicht das Budget für einen Top-Mixer und willst selbst den kreativen final Mix machen? Dir fehlt aber das Equipment und die Erfahrung?
TRACK TREATMENT bringt deine Spuren dem Level so nah wie möglich, welches Profi-Mixer von Profi-Recordingengineers bekommen. Von da aus beginnt der kreative Prozess des Mixing´s. Ein Service, initiiert von Larry Fricke, den es bisher nur bei MIX-BOX gibt.

ONLINE LIVE SESSION

Eines der grössten, aber oft unterschätzen Vorteile von Online-mix/mastering ist es, das der Künstler die Mixe auf seinen gewohnten Lautsprechern hören kann und nicht in ungewohnter Umgebung beurteilen muss. Der Nachteil war immer, das die direkte Kommunikation schwieriger war als direkt im Studio zu sitzen. Das ist jetzt vorbei. Bei MIX-Box sind Online-Live-Sessions möglich. D.h. direktes mithören vom Mix wie es aus dem Mischpult kommt und Besprechen von Änderungen als wärest du hier im Tonstudio. Egal wo Du zu Hause bist (Internetanschluss vorrausgesetzt ;-))